Törtchen nach Schwarzwälder Art

Törtchen nach Schwarzwälder Art

Puh….was für ein Tag, was für ein Wetter. Meint ihr das der Sommer noch kommt? Es regnet und regnet und so langsam schlägt mir das ganze aufs Gemüt. Ist das bei euch auch so? Es fällt mir momentan schwer morgens überhaupt aufzustehen und ich kann mich nicht daran erinnern wann ich das letzte Mal im Juli eine Jacke anziehen musste ;).

Nächste Woche geht es endlich in den wohlverdienten Urlaub nach Österreich zum wandern – ja auch im Urlaub muss Bewegung sein ;). Mein Herzblatt hat sich damit schon abgefunden dass Strand und Faulenzen in der Freizeit meistens flach fällt 😉

20170725_140219

20170725_201946 - Kopie

Bevor ich mir aber eine Woche Urlaub gönne gibt es für euch noch ein paar schöne Törtchen, Kuchen und Co. Heute habe ich mich für eine schicke Schwarzwälder Kirschtorte entschieden. Schwarzwälder Kirschtorte? Klingt ja irgendwie fast oldschool, fast etwas langweilig oder? Diese Torte hier nicht! Sie ist eher auf Moderne Art. Mit einen gesunden Schokoladenboden aus gemahlenen Mandeln und Kokosöl. Der Boden kommt ganz ohne Mehl und Kristallzucker aus. Also ein mächtiges Törtchen ohne Reue! Die Creme ist aus Magerquark, Mascarpone und einen Hauch Vanille. Ebenfalls ohne Kristallzucker. Ich finde dieses Törtchen ist wirklich jede Sünde wert!

 

 

 

 

 

 

20170725_201754 - Kopie

20170725_201234

Das Rezept richtet sich nach einer 16-20cm Form:

  • Für den Boden:
  • 125g Kokosöl
  • 4Eier
  • 30g Kakaopulver
  • 1TL Backpulver
  • 100g gemahlene Mandeln
  • 60g Kokosblütenzucker
  • Für die Creme:
    250g Mascarpone
  • 150g Magerquark
  • 1Pck Vanilleextrakt
  • 30g Rohrohrzucker
  • 2Händevoll Kirschen
  • Für die Deko:
  • 7Kirschen
  • 50g zuckerfreie, weiße Schokolade
  • Schokoladenraspeln

Das Kokosöl schmelzen und zusammen mit den Eiern 1-2min schaumig schlagen. Die restlichen Zutaten mischen und unter die Eiermasse heben. Den Backofen auf 175Grad Ober/Unterhitze vorheizen und den Teig in eine mit Backpapier ausgelegte Springform geben.

Den Kuchen ca. 30-35min backen. Stäbchenprobe machen. Den Kuchen komplett auskühlen lassen.

Für die Creme die Kirschen waschen, halbieren und entsteinen. Einen Teil der Kirschen am Rand der Kuchenform stellen und die restlichen Kirschen auf den Kuchenboden legen. Mascarpone, Quark, Vanille und Zucker miteinander verrühren und vorsichtig auf die Kirschen glatt streichen.

Den Kuchen für mind. 2-3Std. kalt stellen.

Anschließend die Schokolade schmelzen und die Kirschen darin eintunken. Den fest gewordenen Kuchen nun mit den Schokoladenkirschen und den Raspeln dekorieren.

 

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *