Erdbeer-Pie

Erdbeer-Pie

Zum Wochenende geht doch nichts über einen selbstgebackenen Kuchen oder Torte oder? Bei uns gibt es diesmal einen süßen Erdbeer-Pie mit einer feinen Käsekuchencreme. Einfach lecker, pfiffig und perfekt für die Kaffeetafel.

Für uns geht es am Samstag zuerst in den Garten zum Grillen und anschließend zu einem Rock-Konzert. Ja, das prüde Küchenchaos steht auf Rock-Metal-Musik ;). Eigentlich gibt es meistens 2 große Situationen wo ich die Musik so richtig laut höre. Das ist 1. Beim Sport – nix geht über gute Musik beim auspowern und natürlich in der Küche. Momentan haben meine Nachbarn auch großes Glück – Sie dürfen die Broilers mithören ;).

Ich muss aber auch gestehen das wir recht lockere Nachbarn haben. Sonst wäre vermutlich schon öfter mal jemand klingeln gekommen. Wie ist das bei euch? Eher Opfer oder Täter? ;).

Kommen wir jetzt mal zu meinen Erdbeer-Pie: Was macht einen guten Pie aus? Meiner Meinung nach ist es nicht Creme oder die Früchte die dort sind, sondern der Mürbeteig! Genau – Mürbeteig! Ich finde diesen unheimlich wichtig, denn was hat man davon, wenn sich der Teig nicht richtig ausrollen lässt, er krümelig wird oder er in der Springform Risse bekommt?

Bei diesem Mürbeteig braucht ihr keine Sorgen zu haben. Gut gekühlt lässt er sich prima ausrollen und ihr bekommt ihn in einem Stück in die Springform. Ich sage immer: Wenn ich das sogar schaffe, dann bekommt ihr das locker auch hin ;).

20170713_210815

20170713_211246

Ihr könnt natürlich auch andere Früchte nehmen. Achtet einfach darauf dass Sie süß genug sind wie z.B. Kirsch, Aprikosen u.s.w.

20170713_210412

20170713_211911

Das Rezept ist für eine 22-26cm Form ausgelegt:

  • Für den Mürbeteig:
  • 350g Mehl
  • 1EL Zucker
  • 230g Butter
  • 100ml Wasser, kalt
  • 1EL Essig
  • Für die Erdbeerfüllung:
  • 500g Erdbeeren
  • 1EL Zucker
  • 1/2TL Zimt
  • Für die Käsekuchenfüllung:
  • 300g Frischkäse
  • 100g Magerquark
  • 1EL Speisestärke
  • 100g Zucker
  • 1TL Vanille
  • 1Ei
  • 1Ei + etwas Wasser zum Bestreichen

Für den Mürbeteig alle Zutaten in eine Schüssel geben und zu einen geschmeidigen Teig verkneten.  Den Teig in Alufolie wickeln und ca. 1Std. kalt stellen.

Die Erdbeeren waschen und vierteln. Anschließend zusammen mit dem Zucker und den Zimt vermischen. Bis zur Weiterverarbeitung ruhen lassen.  Für die Käsekuchenmasse zuerst die Speisestärke mit dem Zucker vermischen. Nun die restlichen Zutaten dazugeben und solange rühren bis keine Klümpchen mehr zu sehen sind.

Vom Mürbeteig 2/3 abnehmen und den Rest wieder kalt stellen. Den Teig ausrollen und in die gefettete Form auslegen. Der Teig darf ruhig etwas über die Form überlappen.

Die Käsekuchenmasse darauf geben und die Erdbeeren darüber verteilen. Nun den restlichen Teig aus dem Kühlschrank holen, ausrollen und kleine Förmchen ausstechen. Ihr könnt natürlich auch den Teig in Streifen schneiden und auf die Erdbeeren legen.

Das Ei mit dem Wasser verquirlen und damit den Pie bestreichen.

Den Ofen auf 180Grad Ober/Unterhitze vorheizen und den Kuchen ca. 55-60min backen.

 

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken