Birnen-Ricotta-Kuchen

Birnen-Ricotta-Kuchen

Ich habe jetzt beschlossen jeden Tag einen Kuchen oder eine herzhafte Mahlzeit zum Blogevent „Heimisches Superfood“ zu posten. Gestern habe ich euch die leckere und herbstliche Möhren-Parpikasuppe mit einem Hauch Ingwer vorgestellt.

Blogevent heimisches Superfood

Heute wird es nun wieder süß. Aber nicht zu süß ;). Dieser Kuchen hier ist gesund, glutenfrei und gehört zur cleanen Variante. Birnen gehören für mich definitiv zum heimischen Superfood. Ich liebe Birnen. Irgendwie esse ich sie sogar lieber als Äpfel.

Ich kann mich noch erinnern als ich mit meinem Herzblatt im letzten Jahr in Werder an der Havel unterwegs war und Körbeweise Birnen geerntet habe. Wir hatten nachher einen halben Keller voller Obst. Und dann musste das ganze auch noch verbraucht werden 😉 Es wurde alles gemacht was es gibt von Birnenkuchen über Marmelade, Mus oder Kompott.

20170911_231117

20170911_231514

Eines meiner Favoriten ist ja so ein schmackhafter Birnen-Crumble. Schnell gemacht, ne Menge Knusperstreusel oben drauf – Zack fertig. Dann noch eine selbstgemachte Vanillesoße dazu und das süße Herbstsoulfood ist perfekt.

20170911_231227

20170913_194115

Dieses Jahr wird es etwas gesünder wie ihr bereits gemerkt habt 😉 ich habe viel cleane, glutenfreie oder vegetarische Gerichte auf meinem Blog. Der Grund ist einfach: Ich bin Schuld ;). Ich habe meine Ernährung umgestellt und betreibe nun ziemlich seriös Kraftsport. Dadurch steht nicht mehr all zuviel Zucker auf dem Ernährungsplan.

Kann euch aber beruhigen: Dies tut diesem saftigem Kuchen keinen Abbruch. Er ist wahnsinnig weich, saftig und Ricotta und Birnen passen einfach perfekt zusammen.

Das Rezept ist für eine 24cm Springform ausgelegt:

  • ca. 3-4 schöne Birnen
  • 2Eier
  • 40g Butter
  • 40g Kokosöl
  • 1/2TL Zimt
  • 100g Kokosblütenzucker
  • 40ml Vollmilch
  • 1Handvoll Mandelblätter
  • 200g gemahlene Mandeln
  • 250g Ricotta – alternativ körnigen Frischkäse
  • 1TL Vanilleextrakt

Zuerst die Eier trennen und das Eiweiß steif schlagen. Die Eigelbe zusammen mit der Butter, den Kokosöl und dem Kokosblütenzucker cremig aufschlagen.

Anschließend die gemahlenen Mandeln, Zimt, Milch und Vanille dazugeben und glatt rühren. Zum Schluss den Ricotta sowie das geschlagene Eiweiß unterheben.

Die Birnen waschen, entkernen und vierteln. Den Teig in eine mit Backpapier ausgelegte Springform geben und glatt streichen. Die Birnenspalten darauf platzieren und die Mandelblätter darauf verteilen.

Den Backofen auf 180Grad Ober/Unterhitze vorheizen und den Kuchen für ca. 40-45min backen. Stäbchenprobe machen.

Den Kuchen im Ofen auskühlen lassen. Vor dem servieren mit Puderzucker bestreuen.

Merken

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *