Gewürzkuchen mit Glühweinguss

Gewürzkuchen mit Glühweinguss

Weihnachten hat mich schon fest im Griff. Bevor jedoch das große Plätzchen, Lebkuchen und Stollen backen losgeht, gibt es heute einen wundervollen schokoladigen Gewürzkuchen mit Zimt, Muskatnuss und anderen Gewürzen.

Eigentlich hatte ich mir ja geschworen dieses Jahr überhaupt nicht großartig zu backen. Eigentlich nur das nötigste um den Weihnachtsteller zu füllen. Aber mein Liebster wäre ja nicht mein Liebster, wenn er die verwöhnte Nascherei nicht schon als selbstverständlich nimmt ;).

20171203_165242

20171203_165929

Am Wochenende ist Brunch mit der Schwiegerfamilie und für jeden soll ein Päckchen mit bunten Naschereien bereit stehen. Sogar meine Nachbarin klingelte heute und fragte mich „ob ich ihr dann ein paar Kekse rüberbringen kann“ Hach herrlich, einmal angefangen und die Horde schreit.

20171203_165335

20171203_165812

Nun gut, nun muss ich da durch, mir das Krönchen aufsetzen und wieder einen ganzen Tag in meiner rot/weißen Küche verbringen.

Bevor der Streß aber losgeht, gibt es heute für euch das leckere Rezept meines schokoladigen Gewürzkuchens.

Rezept für eine Springform mit bis zu 24cm Druchmesser:

  • Für den Kuchen:
  • 200g Weizenmehl
  • 150g Vollkornmehl
  • 150g brauner Zucker
  • 4EL Backkakao
  • 1Pck Backpulver
  • 1 1/2TL Lebkuchengewürz
  • 1/2TL Zimt
  • 1/4TL Muskatnuss
  • 80g geraspelte Schokolade
  • 420ml Milch
  • 170ml Speiseöl
  • Für den Glühweinguss:
  • ca. 1/2Pck Puderzucker
  • Glühwein

Mehl, Zucker, Kakao, Backpulver und Gewürze mischen. Anschließend die Schokolade dazugeben. Milch und Speiseöl in eine Schüssel geben und in 2 Schritten dazugeben. Dabei solange rühren bis ein glatter Teig entsteht.

Den Backofen auf 180Grad Ober/Unterhitze vorheizen. Den Teig in eine mit Backpapier ausgelegte Backform geben, glatt streichen und für ca. 50-55min backen. Stäbchenprobe machen. Auskühlen lassen.

Für den Glühweinguss Puderzucker mit etwas Glühwein verrühren bis die Masse dickflüssig aber noch zäh ist. Die Masse über den abgekühlten Kuchen gießen und trocknen lassen. Zum Servieren mit Puderzucker bestreuen.